Start
Neubauten
Sanierung
Wohnhaus Dämmung
Hotel Zum Schwanen
Fassade Hochhaus
Impressum

Hotel "Zum Schwanen" mit Bürgersaal in Osthofen bei Worms

 

   

    

 

Grundriß Erdgeschoß mit Innenhof

 

Webseite  Zum Schwanen.de

 

In den beiden Hofanlagen, teilweise aus dem 18. Jahrhundert, sind mit dem ergänzenden Neubau 30 Hotelzimmer, gehobene Gastronomie, Konferenzräume und der städtische Bürgersaal (ehemalige Scheune) untergebracht. Seit 1818 trägt die Herberge den Namen. In der Scheune war schon ein Kino, im Hauptgebäude eine Schule, Polizeistation und Gefangenenlager. In den 1980er Jahren begann der Verfall. Gleichzeitig erhielt die Anlage Denkmalschutz. Die eigenständige Darstellung neuer Bauteile und der respektvolle Umgang mit der historischen Bausubstanz waren die Schwerpunkte dieser umfangreichen Baumaßnahme.

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen Bürgersaal (ehem. Scheune) und Nachbarscheune schiebt sich der Neubau als reines Bettenhaus. Er übernimmt in Höhe und Dimension die Verhältnisse seiner Nachbargebäude und schließt die Lücke im sogenannten "Scheunenrücken" zum Ortsrand.

 

 

      

     

 

 

 

 

Im brocken Hauptgebäude konnte die hölzerne Treppe nicht gehalten werden. An einer sinnvolleren Stelle wurde eine durchlaufende Treppenanlage in Beton errichtet. Aus statischen Gründen, mit massiver Mittelwand, als selbsttragende Konstruktion. Hervorgehoben durch eine besondere farbliche Gestaltung sowie durch akzentuierende Leuchten. 

 

 

    

 

 

Das Projekt entstand in Freier Mitarbeit mit dem Architekturbüro Kleebank-Geisler-Hackmer aus Worms.

Impressum

Freier Architekt Michael Kettenbach  | Michael.Kettenbach@gmx.de